Weihnachtsgrüße der Schulleitung

Zusammenkommen ist ein Beginn,
Zusammenbleiben ist ein Fortschritt,
Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

(Henry Ford)

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu und gibt Anlass, allen Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern, allen Lehrerinnen und Lehrern sowie dem nicht-pädagogischen Personal und unseren außerschulischen Partnern für die angenehme Zusammenarbeit zu danken.
Eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit so­wie ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr wünscht Ihnen und Euch

Dr. Edith Körver, Schulleiterin

Merken

Realität erfahren. Crash Kurs NRW

Kurz auf das Handy geschaut oder zu schnell gefahren, weil man spät dran ist. Das kennen wahrscheinlich viele Autofahrer. Meistens geht es gut, aber eben nicht immer. Pro Jahr ereignen sich in NRW über 550.000 Autounfälle, viele davon verursacht durch junge Autofahrer unter 25 Jahren.
Aus diesem Grund richtete sich der Crash-Kurs, der am 21.09.2016 im Gymnasium Zitadelle stattfand, an die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase.

Weiterlesen…

Mathematik-Oylmpiade: Erfolg auf Kreisebene

Die Preisträger: Henrike Wille, Thomas Ebert, Luca Scharr, Lukas Engering, Lukas Wilms, Stanley He, Chiara Vieitez

Die Preisträger: Henrike Wille, Thomas Ebert, Luca Scharr, Lukas Engering, Lukas Wilms, Stanley He, Chiara Vieitez

Die Schülerinnen und Schüler, die den 1. oder 2. Platz der Schulrunde belegt hatten, durften unsere Schule bei der Kreisrunde der Mathematik-Olympiade am 10.11. im Stiftischen Gymnasium Düren vertreten.

Die Siegerehrung auf Kreisebene bescherte unseren Schülerinnen und Schülern zahlreiche Preise. Der erste Platz auf Kreisebene ging dabei an Henrike Wille (9e) und Luca Scharr (Q2).

Stanley He (6b) und Lukas Wilms (8b) erreichten den zweiten Platz. Chiara Vieitez (5a) und Thomas Ebert (7d) konnten sich über den dritten Platz freuen. Lukas Engering (7d) erhielt eine Anerkennung.

Henrike Wille darf im Frühjahr 2017 in die Landesrunde starten.

Wir drücken kräftig die Daumen!

2. Runde des Zitadellen-Slams

Am 08.12.2016 geht der Zitadellen-Slam in die zweite Runde! Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer unseres Gymnasiums begeben sich in einen Dich­ter­wett­streit und kämpfen um die Gunst unserer Lehrerjury.

Wir freuen uns auf einen humorvollen Abend in literarischer Hochform. Beginn der Veran­staltung ist um 18:00 im PZ der Zitadelle, der Einlass erfolgt um 17:30 Uhr. Die Karten gibt es für einen Euro im Sekretariat 1 oder für 1,50 € an der Abendkasse.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste! Auch spontane Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind noch gerne gesehen!

L. Müller

Unser Lehrerkollegium, Schuljahr 2016-17, 1. Halbjahr

(Stand: 06.10.2016)

Literatur in der Euregio

Als Gewinnerin unseres ersten Poetry Slams im Januar dieses Jahres wurde die Abiturientin Annalena Johnen von der Jülicher Buchhändlerin Gudrun Kaschluhn gefragt, ob sie ihren Siegertext bei der Literaturveranstaltung „Literatur der Eure­gio“ präsentieren möchte. Annalena Johnen ist dieser Einladung dankbar gefolgt und bekam somit am Sonntag die Möglichkeit, ihren Text einem literarisch versierten Publikum vorzustellen. Sie erntete großen Beifall und nutzte zugleich die Gelegenheit, um für den nächsten Poetry Slam, der am 8.12. um 18 Uhr im PZ stattfindet, die Werbetrommel zu rühren.

P.Pflugfelder

Junges Theater in der Zitadelle

In Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Stadt Jülich ist es uns gelungen, erstmalig drei Thea­ter­stücke exklusiv für unsere Schülerinnen und Schü­ler anzubieten.
Dadurch werden fast alle Unter- und Mittel­stu­fenschülerinnen und – schüler einmal in diesem Schuljahr ein Theaterstück zu einem geringen Preis im Klassenverband besuchen können.
Alle ausgewählten Theaterstücke werden vom Land NRW gefördert. Zudem hat sich der Förderverein bereit erklärt einen Zuschuss zu erteilen, so dass die Eintrittspreise für die Schülerinnen und Schüler mit 5 Euro ge­ring gehalten werden können.

Weiterlesen…

„Visual Music“ in der Schlosskapelle

Die Schlosskapelle ist am Donnerstag, dem 24. November, ab 19.30 Uhr Schauplatz eines außer­gewöhnlichen Konzerts, in dem die Renais­sance-Architektur der Zitadelle auf moderne Kunst­for­men der „Visual Music“ trifft und in dem eine Sym­biose von Vergangenheit und Zukunft ange­strebt wird.
„Visual Music“ verknüpft elektronische Klänge mit visuellen Elementen, die auf einer großen Pro­jektionswand zu sehen sind. Beide Medien, wechselseitig miteinander verknüpft, erzeugen neue Wahrnehmungen zwischen „Sehen” und „Hören”.

Weiterlesen…

Die neuen Lehramtsanwärterinnen und -anwärter

Wir heißen unsere neuen Referendarinnen und Referendare
an der Zitadelle herzlich willkommen!

Workshop zum Thema Cybermobbing an der Zitadelle


Angebot der RWTH-Aachen gegen Cybermobbing

Am Mittwoch, den 14. September 2016, fand im Gymnasium Zitadelle ein ganztägiger Workshop der RWTH-Aachen statt, welcher darauf abzielen sollte, den 19 Teilneh­menden den Begriff des Cybermobbings, aber auch vor allem den Aufbau eines der­artigen Workshops näher zu bringen, sodass sie selber einen solchen organisieren können, um auch andere Schüler zu dem Thema aufzuklären und zu sensibilisieren.

Weiterlesen…