Die Knobel-AG ist wieder da

Knobel-Fans aufgepasst!
Ab dem 16.02. findet für interessierte Schülerin­nen und Schüler der Klassen 7 bis 9 wieder eine Knobel-AG statt. Freitags in der 7. Stunde (13:15-14:00 Uhr) in Raum S01 könnt ihr zusammen mit Herrn Antwerpen neue Strategien zum Lösen von Knobelaufgaben erlernen und an interessanten Problemen euer Können auf die Probe stellen.

Erfolge beim Bolyai-Wettbewerb

Oder: Kooperieren zahlt sich aus
Zum zweiten Mal nahm das Gymnasium Zitadelle am internationalen Wettbewerb Bolyai teil, der am 19. Januar stattfand. Känguru, Mathe-Olympiade – also einfach nur ein weiterer Mathe-Wettbe­werb? Keineswegs, ist dieser Wettbewerb doch der einzige, bei dem die Teilnehmer/innen als Team antreten und gemeinsam die Knobel­auf­gaben bewältigen.

Wie der Name andeutet, hat der Wettbewerb ungarische Wurzeln. Vor 13 Jahren wurde er an einem Budapester Gymnasium von einer Hand voll Lehrern ins Leben gerufen, heute hat er in Ungarn mehr Teilnehmer/innen als der international beliebte Känguru-Wettbewerb.

Weiterlesen…

Neue Kunstinstallationen

Erinnerung: Wechselausstellung im Innenhof der Zitadelle (vgl. Bericht vom 24.11.17)
Im Innenhof der Zitadelle gibt es im ersten Fenster rechts vom Toreingang wieder eine Schülerarbeit, diesmal von Anni­ka Janßen (Q2) zu bestaunen. Im Fenster zum Sekretariat 1 ist zurzeit die Arbeit von Celina Cremer (Q2) ausgestellt. Die beiden Installationen sind Teil einer Wechselausstellung, wel­che der Grundkurs Kunst Q2 bei Herrn Loup im Rahmen der Auseinandersetzung mit dem französischen Künstler Chris­tian Boltanski durchführt.
Die Intention der Schülerinnen liegt darin, dass sich der Be­trachter eine fiktive Biografie auf der Basis der ausge­stellten Artefakte und Erinnerungsstücke selbst konstru­iert. Die Begleittexte, welche den Exponaten beiliegen, unterstützen den Betrachter bei dieser Konstruktion.

A. Loup

Weihnachtsgrüße der Schulleitung

Wenn uns bewusst wird,
dass die Zeit,
die wir uns für einen anderen Menschen nehmen,
das Kostbarste ist,
was wir schenken können,
haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden.

(Roswitha Bloch)

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu und gibt Anlass, allen Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern, allen Lehrerinnen und Lehrern sowie dem nicht-pädagogischen Personal und unseren außerschulischen Partnern für die angenehme Zusammenarbeit zu danken.

Ein besinnliche Advents- und Weihnachtszeit sowie ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen

Dr. Edith Körver, Schulleiterin

Gymnasium Zitadelle sammelt über 200 000 € an Spenden

Der Weihnachtsbasar des Gymnasiums Zitadelle seit Jahrzehnten von unschätzbarem Wert

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Zita­delle unterstützen mit den gesamten Einnahmen des 40. Weihnachtsbasars wieder bedürftige Kin­der und Jugendliche in Brasilien. Seit dem Jahr 2000 erwirtschaftet der Weihnachtsbasar dazu jährlich im Schnitt weit über 8000 €.

Die Kinder und Jugendlichen, die im St. Antons Kinder- und Jugendzentrum in Tanquá oder im Projekt „Traum der Aline“ in der Nähe von Sao Luis betreut werden, kommen aus ärmsten Verhältnissen. Ohne Unterstützung besteht die Gefahr, dass sie auf der Straße oder in der Prostitution enden würden.

Weiterlesen…

Deine Einladung zum Weihnachtsgottesdienst

Zweite Runde für das Projekt “Junges Theater” an der Zitadelle

Das Projekt „Junges Theater“ des Gymnasiums Zitadelle und des Kulturbüros Jülich geht in die zwei­te Runde. Nach dem großen Erfolg bei den Schülern und Lehrern war man schnell einer Meinung, das Projekt in der Regie von Frau Pia Pflugfelder seitens des Gymnasiums Zitadelle und Christoph Klemens seitens des Kulturbüros fortzusetzen.

In diesem Schuljahr hat man sich für das vom Land NRW geförderte Stück „Undercover Dschihadistin“ des Westfälischen Landestheaters, für „Der Junge mit dem Koffer“ und „Tschick“, beide vom Landestheater Detmold, entschieden.

Weiterlesen…

Siegerin beim Vorlesewettbewerb der Jahrgangstufe 6

Am 13. Dezember trafen sich in der Bibliothek un­se­rer Schule alle Klassensieger der Jahrgangstufe 6 und eine aus drei Deutschlehrerinnen (Frau Landen, Frau Armbruster, Frau Peltzer) beste­hen­de Jury, um den Schulsieger des Vorlese­wett­be­werbs 2017/18 zu küren. Die Klassensieger, Sa­mu­el Kieven (6a), Johanna Schröder (6b), Ben Grun (6c), Lukas Obladen (6d) und Mara Hinz (6e) stellten zunächst ihr eigenes Buch vor und lasen dann trotz anfänglicher Nervosität eine ausgewählte Passage vor.

Weiterlesen…

„Wackelig weiche Materie“ – Forscherteam besucht die Zitadelle

Kurz nach dem Nikolaustag wehte eine er­fri­schende Brise Forschergeist durch den 2. Stock des Institutsgebäudes: Herr Prof. Dr. Aarts (Ox­ford University), Frau Dr. Ripoll und Herr Prof. Dr. Lettinga (beide Forschungszentrum, ICS2/3) be­suchten mit ihrem zehnköpfigen inter­na­ti­o­na­len Team aus Doktorandinnen und Doktoranden die Zitadelle. Die Forscher demonstrierten unse­ren Klassen 9, den Q2-Chemie- und Physik-Grund­kursen und dem Physik-Chemie-Differenzierungskurs der Stufe 8 sechs verblüf­fen­de Experimente und Computersimulationen.

Weiterlesen…

Krönung der Mathe-Asse im Kreis Düren

Am 5. Dezember wurden die Sieger der 23. Mathe­matikolympiade auf Kreisebene im Rah­men eines Festakts am Gymnasium Zitadelle geehrt. Zuvor hatten 50 Schülerinnen und Schüler von sechs Gymnasien im Kreis Düren am 16. No­vember eine Klausur geschrieben. Darin gab es für jede Klasse unterschiedliche Aufgaben, die teilweise deutlich über die Ansprüche im Mathe­matikunterricht hinausgehen. Der Lösungsweg erfordert oftmals auch etwas Knobeln und eine besondere Motivation, sich mit Mathematik zu beschäftigen.

Weiterlesen…